Zugelassener Versicherungssachverständiger werden

[ad_1]

Dies ist ein Fachmann, der das beschädigte Eigentum seiner Kunden untersucht, um Berichte zu erstellen, Schätzungen vorzunehmen und Informationen zu analysieren. Zu den Aufgaben eines Versicherungssachverständigen können gehören:

• Entscheiden, ob die Policen ihres Kunden den Schaden abdecken, für den sie einen Anspruch geltend machen

• Bewertung von Sachschäden

• Gespräche mit Polizei und Zeugen

• Schätzung von Verlustbeträgen

• Recherche und Erstellung von Berichten

• Überprüfung der Informationen bei Versicherungsagenten

• Informationen zu den Ansprüchen analysieren

• Treffen mit Anwälten

• Aussage vor Gericht

Um einen solchen Job zu haben und diese Aufgaben zu erfüllen, benötigen Sie eine Lizenz. Je nach Standort erfordert der Erwerb einer Lizenz unterschiedliche Richtlinien. Um mehr über diese Anforderungen an Ihrem Standort zu erfahren, können Sie sich an das Versicherungsministerium wenden.

Im Bereich Versicherungsregulierung gibt es auch öffentliche Sachverständige und betriebliche Sachverständige. Die öffentliche Anpassung stellt nur diejenigen dar, die durch die Police abgedeckt sind und von der Person und nicht von der Versicherungsgesellschaft bezahlt werden. Ein Firmensachverständiger vertritt die versicherten Sachen der Person zusammen mit den Sachen ihrer Auftragnehmer und/oder Angestellten.

Die Lizenz verleiht dem Versicherungssachverständigen die Entscheidungsbefugnis in Bezug auf die finanzielle Situation des Kunden. Ein Versicherungssachverständiger muss über eine Lizenz verfügen, bevor er Versicherungspläne verkaufen oder schreiben kann. Fast alle Arbeitgeber von Versicherungssachverständigen verlangen einen Hochschulabschluss, obwohl dies gesetzlich nicht vorgeschrieben ist. Sie können an College-Kursen zur Versicherungsanpassung teilnehmen, die Ihnen die Grundlagen der Unfall- und Sachversicherung, die je nach Standort unterschiedlichen Versicherungsgesetze und die Anpassung von Versicherungsansprüchen vermitteln. Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen gewählte Schule in diesem Staat lizenziert und von der Versicherungsbranche akkreditiert ist.

Nachdem Sie die erforderlichen Kurse besucht haben, müssen Sie die Prüfung zum Versicherungssachverständigen ablegen, bevor Sie Ihre Lizenz erhalten. Ein Abschnitt über Gelegenheits- und Eigentumsanpassungen kann in die Prüfung aufgenommen werden, hängt jedoch davon ab, wo die Prüfung abgelegt wird. Andere Themen, die normalerweise in der Prüfung zu finden sind, sind die Praktiken und Verantwortlichkeiten von Sachverständigen, Kfz-Haftpflicht, gewerbliche Leitungen, private Leitungen, Anleihen, Zulassungsanforderungen und Feuerpolizei.

Innerhalb einer Woche nach Ablegen der Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat per Post, das angibt, dass Sie einen Antrag, einen Satz Fingerabdrücke und eine Gebühr, die je nach Standort variiert, einreichen müssen. Den Antrag finden Sie online. Sie müssen in dem Staat ansässig sein, in dem Sie eine Versicherungssachverständigenlizenz beantragen. Sie dürfen auch keine Vergehen oder Vertrauensdelikte, Diebstahl oder Fälschung haben. Nachdem Sie Ihre Lizenz erhalten haben, können Sie für öffentliche Regulierungsunternehmen, Versicherungsunternehmen oder für unabhängige Regulierungsunternehmen arbeiten.

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *